Fazit zum Saisonende

So, Saison ist zu ende, Wettbewerbe auch und ich habe mir mal erlaubt ein Fazit zu ziehen…

 

Bayern ist Deutscher Meister. So, keine große Überraschung und das stand ja auch schon seit einer Weile fest. Im Endeffekt waren es ja dann ‚nur‘ 10 Punkte Vorsprung auf Wolfsburg (kleine Rechnerei, hätten die lieben Jungs aus Süddeutschland noch vier Spiele verloren und der VfL diese Anzahl gewonnen… gäbe es dieses Jahr keinen Titel für die Bayern.) So konnten diese aber wenigstens noch in der Liga an der Spitze bleiben.

 

DFB-Pokal ist da schon etwas anders geblieben. Nach dem Halb-Final Krimi zwischen Bayern und dem BVB (samt Elfmeterscheißendesaster, ich möchte nicht wissen, wie oft die Schützen im Training noch 11-Meter schießen übern mussten) war das Finale ja recht schnell vorbei. In der zweiten Halbzeit ist dann nichts Ausschlaggebendes mehr gelaufen. 3:1 klingt auf jeden Fall ganz passabel für ein Pokalfinale. Herzlichen Glückwunsch nach Wolfsburg und schade, dass Klopp seine angemessene Verabschiedung nicht bekommen hat.

 

Relegationsspiel zwischen dem HSV und dem KSC. Nachdem man KSC dann mal Karlsruhr zugeordnet hatte, war das Spiel doch richtig spannend. Ich weiß nicht, aber irgendwie war das doch schon fast entschieden, bevor es diesen Freistoß gab. Und wie der verwandelt wurde, dass sieht man nur selten in Deutschland (ich denke da ehr so an die 08/15 Fußballstars wie Messi und Ronaldo. Von denen erwartet man sowas ja.) Und dann noch in den letzten Minuten der Verlängerung das Siegestor geschossen und so 11-Meterschießen verhindert. (Obwohl Adler den einen ja gehalten)

So ist die Legende des Dinos noch nicht beendet und die Hamburger sind immer noch das einzige Team welches immer in der 1. Liga war. Auch hier alles Gute!

 

Champions League…

Also das gestern Abend war echt interessant. Ein schönes Spiel, teilweise zwar mit Fouls, die ich überhaupt nicht verstanden habe, aber ich hab auch noch nie in einem Endspiel der Königsklasse gestanden. Ich habe sowieso noch nie in einem Endspiel gestanden, mein F-Jugendteam ist immer schon in der Vorrunde rausgeflogen… Nur so ^^

Das Tor in der 5. Minute war der Hammer, ich fand das so genial gemacht. Verdiente Führung. Dann kam ja lange Zeit überhaupt nichts. Hab schon überlegt, ob dieses Tor das einzige bleiben sollte. Dann hat Morata den Ausgleichstreffer erzielt und alles war wieder offen. Einige Zeit wusste Barca nicht mehr weiter, es sah fast so aus als würde Juve doch vielleicht noch gewinnen. Dann das Naymar Tor, welches nicht gezählt wurde, obwohl es tatsächlich vollkommen Regelkonform war.

 (Dem gegnerischen Team wird ein direkter Freistoß zugesprochen, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand spielt (gilt nicht für den Torwart im eigenen Strafraum). -DFB)

Dann hat das Stürmertrio aus Spanien aber wieder richtig zugeschlagen. Es gab so zwei drei Szenen, da konnte man gar nicht anders als staunen. Was eigentlich noch gefehlt hat war das entscheidende Tor. Suarez schoss es dann endlich in der 68. Minute. Neymar setzte dann in der Nachspielzeit noch einen drauf und wieder endet ein Endspiel mit 3:1.

 

 

Mal sehen, was es so über die U21 und die Frauen WM zu berichten geben wird. Und die EM-Quali und ein paar Freundschaftsspiele gibt es in der Sommerpause ja auch noch. Wird also nich langweilig werden.

LG Menia

7.6.15 17:59, kommentieren

Freundschaftsspiel Deutschland-Australien + mehr

Aufstellung: Zieler – Mustafi, Höwedes, Badstuber (46. Rudy) – Khedira (63. Kramer) – Bellarabi (63. Schürrle), Gündogan, Özil, Hector – Götze (73. Podolski), Reus (73. Kruse)

 

 

Joa, was kann man zu diesem bescheidenen Spiel schon groß sagen? Ich finde die Offensive hat sich zumindest Mühe gegeben, die Abwehr war, zumindest in der ersten Halbzeit (Bitte, bitte keine Dreierkette mehr dahinten, ja? Das ist schrecklich und passt überhaupt nicht zu der Nationalmannschaft!) echt das letzte. Das System hat nicht funktioniert und die Weitergabe des Balls hat über Badstuber leider nicht so wirklich funktioniert. Aber naja… Es kann eigentlich nur noch besser werden.

 

Einzelbewertungen:

 

Zieler: WTH, echt kein schlechtes Spiel des Herren zwischen den Pfosten und das zweite Tor hätte man auch nicht als Manuel Neuer verhindern können. Da wären wir direkt beim Thema: Der ist nicht Manuel Neuer, und nur weil dieser auf der Bank sitzt und Zieler zuguckt muss der bitte nicht so tun, als wäre er die Nummer 1. Also bitte wie schon in der F-Jugend gelernt im Strafraum bleiben, dann wird man auch nicht auf einmal von gegnerischen Stürmern überholt wenn man zurück ins Tor laufen will. Danke!

Mustafi: Gut gespielt, auch über die gesamte Zeit. Was ich besonders bewundernswert fand, er ist immer wieder aufgestanden. Hummels hat sich nach der ersten Verletzung schon fertig gemacht, aber er hat nach dieser (beinahe schon Christoph Kramer verdächtigen) Kopfverletzung einfach weiter gespielt. Ok, vermutlich hat er jetzt nicht nach dem WM-Finale gefragt, sonst hätte Dr. Müller-Wohlfahrt ihn wohl mitgenommen. Ein gutes Spiel des Defensivspielers.

Höwedes: (Gut, dass an den Spielern immer Namen stehen, Mustafi und der sehen sich in meinen Augen doch irgendwie verdammt ähnlich und ich hab die gestern Abend dann doch kurz mal vertauscht.) Der Schalkerkapitän hat sein Bestes gegeben um die neuste Albernheit aus den Köpfen des Trainergespanns zu sichern. Die (schalketypische) Dreierabwehrkette hat sich in der Nationalmannschaft nicht richtig durchgesetzt, auch wenn er es versucht hat. Ich finde es außerdem gut, dass er die Binde an Özil weitergegeben hat. Nicht das Verteidiger schlechte ‚Spielführer‘ sind (Ich finde diese Bezeichnung leicht geschmacklos!), aber aus dem Mittelfeld hat man doch eine bessere Kontrolle über die Ballverteilung und kann seinen Mitspielern bessere Anweisungen geben.

Badstuber: Ähm… Richtige Entscheidung unseres Bundestrainers diesen Spieler auszuwechseln. Vielleicht war die lange Pause nicht gut? Ich habe ihn auf jeden Fall besser in Erinnerung. Aber das beweist mal wieder: nur weil FC Bayern dransteht muss es nicht gut sein. Ich habe das Gefühl keiner seiner Pässe ist besonders gut angekommen und er hat die Spielwege nicht erkannt. Schade, ich hätte dem lieben Holger ein erfolgreiches Come-Back gegönnt.

Khedira: Ja, wohl das letzte Mal für die nächsten Spiele als Kapitän der Startelf. Schweini wartet ja jetzt wieder auf seinen Einsatz und kann das Amt jetzt ausfüllen. Aber Sami hat, nach leichten Anfangsschwierigkeiten, ein sehr schönes Spiel gemacht. Die Bälle sind doch recht gut verteilt worden, und wenn Özil immer ins Abseits rennt ist er doch nicht seine Schuld, oder?

Kramer(63.): Für Khedira eingewechselt hat der Gladbacher doch ein angenehmes Spiel gezeigt. (Warum können nicht alle so spielen?) Gibt für mich wenig zu tun, aber solange war der gute Kramer ja auch nicht im Spiel.

Bellarabi: Ein Spiel, das jetzt nicht so schlecht war, dass ich am liebsten rausgerannt wäre, die Pässe sind meistens angekommen, und es gibt eigentlich keine großen Kritikpunkte. Außer einem: Kann der gute Herr endlich mal aufhören immer über seine eigenen Füße oder den Ball zu stolpern? Ok, das mache ich auch oft und gerne, aber weder bin ich Profifußballerin, noch spiele ich für die Natio. Bitte, lern endlich dich auf den Beinen zu halten. Das ist auch gut für die Chancenverwertung.

Schürrle (63.): Mal wieder eine Flanke zu einem wichtigen Tor, von Jogis Joker. Nicht schlecht, was er gestern in Kaiserslautern geleistet hat. Bitte weiter so!

Gündogan: Darf ich ehrlich sein: Es hätte auch etwas (sehr viel) besser sein können. Ich weiß, nur ein Freundschaftsspiel, nicht besonders relevant, aber jetzt auch kein Grunde so zu spiele, als ginge es gegen einen Kreisligisten. Bitte spiel das nächste Mal wieder besser, oder lass dich von Jogi rausnehmen. Das musste echt nicht sein.

Özil: Unser last Minute Käpt’n. Der Anfang des Spiels war bedürftig. Immer im Abseits, die Pässe waren im falschen Moment am falschen Punkt, wenn es überhaupt Pässe gab und nicht irgendwelche zum Scheitern verurteilten Einzelaktionen. Aber am Ende ging es dann. Er hat angefangen die Bälle präziser zu spielen und schön ein paar Mal die Seiten gewechselt. Hat mir am Ende gut gefallen.

Hector: Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten (die ich einfach Mal auf Nervosität schiebe, ich muss meinen Kölner ja in Schutz nehmen), hat er doch auf der ungewohnten Position auch in Spiel gefunden und war bei vielen Aktionen auch beteiligt. Dann nach der Pause wieder wie gewohnt in der Verteidigung, zumindest offiziell. Eigentlich ist er dann doch noch was öfter vorne mitgelaufen und hatte Probleme wieder rechtzeitig in der Verteidigung zu stehen. Ausbaufähig, aber nicht die schlechteste Leistung gestern Abend.

Götze: Ein gutes Zusammenspiel mit Marco Reus, die beiden haben das wohl trotz Marios Wechsel zu den Bayern noch drauf. Irgendwie war der Herr doch trotz Stürmerposition recht häufig auch hinten und hat geholfen den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Um es mal so zu sagen. Oder wie der Kommentator gestern: Die beiden interpretieren ihre Stürmerposition wohl etwas freier. Schönes Spiel!

Podolski (73.): Juhu, der Prinz ist wieder da! Trotz mangelhafter Ligaeinsätze und Leistung darf er spielen und schießt dann natürlich noch das rettende Tor. Glückwunsch! Hätte noch das 3:2 schießen dürfen, war jetzt aber nicht der Weltuntergang. Eine gute Wahl den Stürmer spielen zu lassen, denn was wäre die Nationalmannschaft schon ohne Prinz Poldi? (Ich weiß, eines Tages wird er aufhören in der Natio zu spielen, aber ich bin nun mal Podolski-Generation. Für mich wird Lahm immer der einzig wahre Kapitän sein. Zumindest sehe ich das jetzt so. Vielleicht ist das in 3 Jahren ja anders?)

Reus: Überraschung (zumindest für mich), die neue Nummer 11 schießt in der 17. Minute das (relativ) frühe Führungstor. Der zweite Versuch des Borussen (ha, sogar beide Vereine erwischt) zählt und ich durfte ganz alleine jubeln. Schönes Tor, und auch ansonsten ein schönes Spiel. Auch hier ein fliegender Stürmer. Ob das das Äquivalent zu Manuel Neuer dem Mittelfeldspieler ist, wenn Reus und Götze plötzlich im eigenen Strafraum aushelfen (also ohne, dass jetzt ein Freistoß ist, oder so)? Freier Fußball!!! ^^

Kruse (73.): Ja, kein schlechtes Spiel, aber besonders auffällig war der Herr jetzt nicht gerade. Ich glaube er hatte drei oder vier längere Ballkontakte? Keine Ahnung, aber zumindest ist er nicht negativ aufgefallen.

 

 

 

So, soviel zum Länderspiel. Sorry für die lange Pause (ich tu mal so als würde das jemanden interessieren), aber (die üblichen Ausreden) ich habe Klausuren geschrieben und bin im Moment im Praktikum und habe daher wenig Zeit. Meine Zusammenfaßung für die Bundesliga: Glückwunsch an Gladbach für den Sieg über die Bayern.

Zu dem Gladbach-Köln Spiel mit den Ausschreitungen: Wer ist denn bitte so dämlich und legt das Derby auf Karneval? Das sind gleich zwei Risikofaktoren bei den Kölnern, war klar dass etwas passieren musste. Nicht, dass ich das gut finde, das wirf ein verdammt schlechtes Licht auf jeden Kölnfan. (Auch in der Schule durfte ich mir was anhören, dabei war ich nicht im Stadion und hätte bei so einem Blödsinn auch niemals mitgemacht. Einer meiner Kumpels ist Gladbachfan und er meinte nichts zum Spiel, rein gar nichts, aber wir haben eine halbe Stunde über den Vorfall diskutiert. Stadionverbot finde ich gut als Konsequenz (auch wenn ich mich frage, ob es der ganze Fanclub war oder nur einige und jetzt alle drunter leiden müssen), aber die  Reaktion der anderen Fans jetzt keine Stadionchoreo mehr zu machen ist echt nicht richtig. Die haben Mist gebaut, und da muss man nun mal die Konsequenzen tragenₒ

 

 

 

 

Wie immer meine bescheidene und nur leicht zensierte Meinung (ich lasse die Spitznamen weg, versuche soviel Bayernhass wie möglich wegzulassen und keine Mannschaft zu übervorteilen.)

 

LG menia

 

Ps: Wenn ich Mannschaften übervorteilen würde, wären das (in dieser Reihenfolge) 1.FC Köln, Real Madrid, BVB und Werder Bremen. Der Rest ist mir egal. Was ich nicht leiden kann ist FC Bayern München, Schalke 04 und Chelsea (einfach weil die meine Lieblingsspieler so dämlich behandeln.)

26.3.15 23:05, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung